Verkehrswissenschaftler.de

E-Mail

Veröffentlichungen *


Grenier, A. (2003a): Bewertungsverfahren beim Straßenbau – Nutzen und Kosten neuer Straßen. Verkehr Kompakt Nr. 8. Arbeitskreis Verkehr und Umwelt UMKEHR e.V. Berlin. (www.umkehr.de)

Grenier, A. (2003b): Die Interessenwahrer des Straßenbaus. In: Die stille Macht - Lobbyismus in Deutschland. Thomas Leif und Rudolf Speth. Wiesbaden.

Haefner, K. und Marte, G. (1994): Der schlanke Verkehr : Handbuch für einen umweltfreundlichen und effizienten Transport von Personen und Gütern, Berlin.

Marte, G. (1994): Der Stau im Straßenverkehr, Internationales Verkehrswesen 64/5 S. 265–269.

Marte, G. (1997): Von der gegenwärtigen Verkehrstelematik zum Schlanken Verkehr, Zukunfsfähiger Verkehr - Neue Verkehrssysteme und telematisches Management, Hrsg. R.Gaßner, R. Kreibich, R. Nolde, Beltz Verlag Weinheim und Basel

Marte, G. (2002): Slow Vehicle Traffic is a more attractive Alternative to Fast Vehicle Traffic than Public Transit, Networks for Mobility, International Symposium September 18-20, 2002 Stuttgart PDF-Link

Marte, G. (2003): Bundesverkehrswegeplanung im Spannungsfeld von Wissenschaft und Straßenbaupropaganda, PLANERIN Heft 1-03, S. 59–61

Marte, G. (2005): Die Bewertung des induzierten Verkehrs, Internationales Verkehrswesen (57) 11, S. 491-494

Marte, G. (2006): Die Geschwindigkeiten bestimmen die Wegelängen, mobilogisch! 1/06, S. 55-56, März 2006 (www.mobilogisch.de)

Pfleiderer, R. (1991a): Kritik an der Darstellung der Auswirkung von Straßenplanungen bei Verfahren der Bauleitplanung. Im Materialband der Beiträge zum Verkehrspolitischen Kongress der Landesregierung von Baden-Württemberg am 5./6 Febraur 1991 in Stuttgart. Staatsministerium Baden-Württemberg. Stuttgart, S. 124–126. (Der Kongress hat wegen eines außerplanmäßigen Regierungswechsels nicht stattgefunden).

Pfleiderer, R. (1991b): Kritik an der Darstellung der Auswirkung von Straßenplanungen bei Verfahren der Bauleitplanung. Umwelt Kommunal 135, Grüne Beilage Umwelt-Archiv.

Pfleiderer, R und Braun, L. (1993): Der Einfluß von Geschwindigkeitsänderungen auf den Treibstoffverbrauch des Pkw-Ver­kehrs. Internationales Verkehrswesen 45/7+8, S. 414–418.

Pfleiderer, R. und Dieterich, M. (1995): New Roads Generate New Traffic. World Transport Policy < Practice 1/1, S. 29–31PDF-Link

Pfleiderer, R. und Braun, L. (1995): Kritik an der Bundesverkehrswegeplanung. Internationales Verkehrswesen 47/10, S. 609–614.

Pfleiderer, R. u.a. (1998): Wie wehrt man sich gegen überzogenen Straßenbau? – Das Phänomen Verkehr. Landesnaturschutzverband Baden-Württemberg, Olgastr. 19, 70182 Stuttgart. (kann bestellt werden bei LNV.BW@t-online.de)

Rudolf Pfleiderer und Martin Dieterich (2002): Speed Elasticity of Mileage Demand. In NETWORKS FOR MOBILITY. International Symposium September 18 - 20, 2002, Stuttgart, Germany, Proceedings Volume I, S. 55–63.PDF-Link

Pfleiderer, R. und Dieterich, M. (2003): New Roads Generate New Traffic. In The Earthscan Reader on World Transport Policy < Practice. John Whitelegg and Gary Haq. Earthscan Publications Ltd. London, S. 146–150. (aktualisierte Version von Pfleiderer, R. und Dieterich, M. (1995)).

Pfleiderer, R. (2003): World Mobility Forum in Stuttgart (Bericht vom 1. WMF). mobilogisch! 1/03, S. 39–40. (www.mobilogisch.de)

Pfleiderer, R. und Dieterich, M. (2003, erschienen im März 2004): Speed Elasticity of Mileage Demand. World Transport Policy < Practice 9/4, S. 29–31. (aktualisierte Version von Pfleiderer, R. und Dieterich, M. (2002)).(www.eco-logica.co.uk/WTPPhome.html)

Pfleiderer, R. (2004): Schweizer Wahlvolk stoppt Straßenbau. mobilogisch! 2/04, S. 33. (www.mobilogisch.de)

Pfleiderer, R. (2011a): Bei der Schlichtung in Stuttgart wurden wesentliche Aspekte gar nicht behandelt – Stuttgart 21 PLUS oder Kopfbahnhof 21 MINUS?. mobilogisch! 1/11, S. 32-55. (www.mobilogisch.de)

Pfleiderer, R. (2011b): Warum überhaupt bauen? – Bei der Stuttgart-21-Schlichtung kamen wichtige Auswirkungen des Projekts gar nicht zur Sprache. (umwelt aktuell 04.2011. Infodienst für europäische und deutsche Umweltpolitik des DNR, S. 4).

Pfleiderer, R. und Dieterich, M. (2004): Why does car traffic increase when public transport is improved? In NETWORKS FOR MOBILITY. International Symposium September 29 - October 01 2004, Stuttgart, Germany, Proceedings S. 63 (Kurzfassung).PDF-Link

Pfleiderer, R. (2016): Baden-Württemberg – GRÜNE machen schwarze Verkehrspolitik. mobilogisch! 01/16, S. 51-52. (www.mobilogisch.de)

 

* Wenn Sie mit der rechten Maustaste auf    klicken und "Ziel speichern unter..." wählen, können Sie den Bericht als PDF-Datei herunterladen. (With a right click and "Save as...", you can save the article as PDF-File.)

Startseite